Archiv der Kategorie: Spielberichte 2019/2020

TUS Wied : SG IBM 1:2 (1:1)

Nach der Derbyklatsche stand Wiedergutmachung auf dem Programm. Unsere Elf startete gut ins Spiel und erarbeitete sich bereits in den ersten 10 Minuten gute Torchancen. Dort fehlte noch etwas die Kaltschnäuzigkeit.

In dieser Drangphase von uns führte ein Freistoß der Hausherren der per Eigentor durch Jens Becker unglücklich ins eigene Tor gelenkt wurde zur überraschenden Führung. Dieser Schock musste erst einmal verdaut werden, bis unsere Elf wieder zur spielbestimmenden Mannschaft wurde. Ein vollkommen berechtigter Foulelfmeter kurz vor der Halbzeit konnte durch Karol Baginski zum Ausgleich genutzt werden.

Nach der Pause kamen wir wieder mit viel Druck aus der Hälfte und kamen schließlich auch nach einem Latten-Freistoßknaller per Abstauber durch Karol Baginski zur Führung.

Nun kam auch die Heimmanschaft ins Spiel und drückte auf den Ausgleich. Mit riesiger kämpferischer Leistung konnte der knappe Vorsprung jedoch über die Zeit gebracht werden. Alles in allem ein verdienter Auswärtssieg und die notwendige Reaktion nach der Pleite aus der Vorwoche.

Es spielten: Christoph Cousin, Jonas Abraham, Maurice Krämer, Daniel Dönges, Jens Becker, Raphael Schuster, Dawid Baginski, Karol Baginski, Norman Moosmann, Alexej Boschmann, Marvin Aschenbrenner, Tobias Vohl, Julian Eichelhardt, Tim Witt

SG IBM 1 : FSV Kroppach 1 1:5 (0:1)

Kroppach kam klar besser in die Partie und konnte durch unser Eigengewächs Niklas Etzbach bereits in der 3. Minute in Führung gehen. Unsere Elf war zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht auf dem Platz. Auch in der Folgezeit war Kroppach die deutlich griffigere Mannschaft mit guten Chancen um die Führung zu erzielen.

Mitte der ersten Hälfte wird dann Karol Baginski bei einer der ersten Offensivaktionen klar per Notbremse an einer klaren Torchance gehindert. Der Schiedsrichter entscheidet in er Situation jedoch völlig unverständlich nur auf gelbe Karte.

Bis zur Halbzeit blieb es dann bei der knappen Führung für Kroppach.

Aus der Halbzeit kommt unsere Elf dann mit viel Schwung ohne jedoch etwas zählbares mitzunehmen. Sicherlich die beste Phase unserer Elf. Diese Phase wird dann je durch 2 Kroppacher Tore beendet. Kurz darauf gelingt es Norman Moosmann noch einmal zu verkürzen, was jedoch nicht lange unbeantwortet bleibt. Kroppach schraubt das Ergebnis noch auf 5:1 in die Höhe und so ist die Derby Blamage perfekt.

Im Ergebnis ein vollkommen lebloser Auftritt unserer Elf, der zurecht und verdient abgestraft wurde. Dennoch kann mit einem Mann mehr so ein Spiel natürlich auch einen anderen Verlauf nehmen.

Mund abputzen, weiter geht’s.

Es spielten: Pierre Kaspar, Jonas Abraham, Maurice Krämer, Jens Becker, Raphael Schuster, Dawid Baginski, Karol Baginski, Norman Moosmann, Thore Flohr, Dragan Relja, Gantian Dinja, Tobias Vohl, Tim Witt, Marvin Aschenbrenner

SG Niederhausen/Niedererbach : SG IBM 1 1:3 (0:1)

Vor dem Spiel hatte sich die SG Niederhausen/Niedererbach als bis dahin ungeschlagener Tabellenführer auf deren Facebook-Seite selbst zum Favoriten dieser Partie ausgerufen. Dieser Rolle konnten die Hausherren aber an diesem Tag nicht gerecht werden. Unsere Elf sollte der Heimmannschaft die erste Niederlage zufügen.

Bereits in der Anfangsphase kam unsere Mannschaft gut ins Spiel und konnte durch Norman Moosmann nach toller Vorarbeit von Karol Baginski abgeklärt die Führung herbeiführen.

In der Folge bekam auch die Hausherren erste Chancen, die spätestens durch den gut aufgelegten Pierre Kaspar vereitelt werden konnten. In dieser Phase blieben wir auch etwas glücklich von einem Handelfmeter verschont.

Kurz nach der Halbzeit folgte dann ein Doppelschlag durch tolle Tore von Thore Flohr und Karol Baginski, die unsere Elf klar auf die Siegerstraße brachten.

Auch das vierte Tor des Tages war unserer Mannschaft vergönnt als Dragan Relja unhaltbar ins eigene Netz abfälschte.

Am Ende steht ein absolut verdienter Auswärtssieg gegen den „Favoriten“ und unsere Mannschaft bleibt damit auf Tuchfühlung zu den oberen Plätzen.

Es spielten: Pierre Kaspar, Jonas Abraham, Maurice Krämer, Daniel Dönges, Jens Becker, Raphael Schuster, Dawid Baginski, Tobias Vohl, Karol Baginski, Norman Moosmann, Thore Flohr- Dragan Relja, Sebastian Grollius, Mohammad Msry

SG Pottum 2 : SG IBM 2 4:0 (1:0)

Klare Niederlage bei der SG Pottum

Es spielten: Steffen Staats, Bernd Seynsche, Dirk Gelbke, Julian Eichelhardt, Herbert Held, Niklas Fischer, Ron Uebelgünn, Patrick Metzler, Nazmi Hoti – Dirk Griebling

SG IBM 1 : SV Gehlert 6:0 (3:0)

Unsere Elf gewinnt das Heimspiel klar mit einem Kantersieg von 6:0 gegen den SV Gehlert.

Die Tore fielen durch:

28. Spielminute Norman Moosmann, 40. Spielminute Karol Baginski, 44. Spielminute Tobias Vohl, 62. Spielminute Tobias Vohl, 67. Spielminute Dawid Baginski, 83. Spielminute Gentian Dinja

Es spielten: Pierre Kaspar, Jonas Abraham, Maurice Krämer, Daniel Dönges, Jens Becker, Raphael Schuster, Dawid Baginski, Tobias Vohl, Karol Baginski, Norman Moosmann, Mohammad Msry – Gentian Dinja, Avdullah Hoti, Julian Eichelhardt

SG IBM 2 : SSV Hattert 2 1:11 (0:5)

Ehrentreffer durch Jean Philipp Klein

Es spielten: Steffen Staats, Herbert Held, Julian Eichelhardt, Sven Schumann, Vladilav Naboko, Jean Philipp Klein, Ron Uebelgünn, Georg Klöckner, Oliver Horn, Volkmar Bitzhöfer, Nazmi Hoti- Avdullah Hoti, Bernd Seynsche, Thomas Bäcker

SG IBM I : SG Westernohe/Neunkirchen/Elsoff II 1:0 (1:0)

Im Pokalviertelfinale hatte die Klöckner-Elf auf dem Kunstrasenplatz in Altenkirchen die Reserve der SG Westernohe zu Gast. In einer recht ausgeglichenen ersten Hälfte war es nach einer Ecke Alexej Boschmann der einen Abpraller per Gewaltschuss zur Führung ins Tor befördern konnte.

Mit dieser knappen Führung ging es dann auch in die Pause. In der zweiten Hälfte bemühte sich Westernohe um den Ausgleich ohne dabei jedoch wirklich gefährlich zu werden.

Unsere Elf hingegen hatte zahlreiche Kontermöglichkeiten, um die Führung etwas entspannter zu gestalten, die jedoch allesamt kläglich vergeben wurden. Mehr als 3 Aluminium-Treffer kamen dabei  nicht heraus. So blieb es bis zur Schlussphase spannend, in der die Gäste noch einmal alles nach vorne warfen.

Das Ergebnis sollte jedoch bis zum Schlusspfiff von Schiedsrichter Dieter Schnell bestand haben. Somit reichte der Treffer des Tages von Alexej Boschmann zum Einzug ins Halbfinale des Bitburger Kreispokal. Dort warten nun entweder Etzbach, Mittelhof 2 oder Offhausen auf uns, um den Einzug ins Finale zu kämpfen.

Es spielten: Pierre Kaspar, Jonas Abraham, Maurice Krämer, Daniel Dönges, Jens Becker, Raphael Schuster, Alexej Boschmann, Tobias Vohl, Artur Günder, Norman Moosmann, Eugen Bräul, Gentian Dinja, Julian Eichelhardt, Mohammad Msry

FSV Merkelbach – SG IBM I, 2:2 (0:1)

In der Anfangsphase zeigte sich unsere Elf als die leicht bessere Mannschaft, was durch den Führungstreffer von Tobias Vohl belohnt wurde, der einen Abpraller in die Maschen setzte. Mit dieser knappen Führung ging es dann auch in die Pause.

In Halbzeit 2 war dann Merkelbach die deutlich bessere Mannschaft was auch in den Treffern in der 50. und 58. Spielminute auf der imaginären Anzeigetafel sich wiederfand. In der Folgezeit hatten die Hausherren einige weitere hochkarätige Chancen, die jedoch unser starker Schlussmann Pierre Kaspar vereiteln konnte.

Somit war in dem Spiel doch noch etwas drin und sorgte für die Möglichkeit, dass Raphael Schuster mit einem Fernschuss-Hammer der Marke Traumtor doch den Ausgleich besorgen konnte. Der späte Ausgleichstreffer sorgte somit dafür, dass wir etwas glücklich einen Punkt entführen konnten.

Es spielten: Pierre Kaspar, Jonas Abraham, Daniel Dönges, Jens Becker, Raphael Schuster, Dawid Baginski, Tobias Vohl, Karol Baginski, Norman Moosmann, Dragan Relja, Tim Witt, Gentian Dinja, Avdullah Hoti, Mohammad Msry