SG IBM I – SSV Almersbach/Fluterschen II

SG IBM I – SSV Almersbach/Fluterschen II  8:1 (5:0)

Siegesserie in Ingelbach geht weiter!

Mit einem deutlichem 8:1 wurde die Reserve aus Almersbach wieder nach Hause geschickt.
Die mit einem sehr dünnen Kader angereisten Gäste waren mit dem Ergebnis sicher noch gut bedient.
Es gab nicht nur Probleme mit dem Fussballspiel, sondern auch Unstimmigkeiten untereinander.
Den Torreigen eröffnete Spielertrainer Alexander Schneider, der einen von Raphael Schuster abgegebenen Torschuss im Nachsetzen per Kopf verwandeln konnte.
Das 2:0 durch Philipp Stenkamp nach Boschmann Vorlage fiel bereits in der 23. Minute.
Nur 5 Minuten später bediente wiederrum Raphael Schuster Alexander Schneider perfekt in den Lauf, der dem schon ziemlich frustrierten Gästekeeper im 1 gegen 1 keine Chance ließ.
Die Gäste bekamen in dieser Phase keinen Fuss mehr auf die Erde.
Einen tollen Treffer zum 4:0 steuerte Kai Machmer per 20m Kracher unter die Latte nach einer zunächst abgewehrten Stenkamp Ecke.
Mit dem 5:0 traf Alexander Schneider noch kurz vor der Pause bereits zum 3. Mal in der ersten Hälfte. Tolle Leistung!
Mit der sicheren Führung und einigen Wechseln wurde die 2. Hälfte doch deutlich ruhiger angegangen.
Almersbach besann sich auf bessere Stabilität in der Defensive.
Für das 6:0 war dann wieder Philipp Stenkamp , diesmal aus gut 40m zuständig.
Der eingewechselte Marcel Groß konnte Mitte der 2. Hälfte einen von Phlipp Stenkamp perfekt aufgelegten Ball unter großem Jubel zum 7:0 verwandeln.
Raphael Schuster erzielte dann doch noch seinen Treffer zum 8:0, nachdem er doch schon die ein oder andere gute bis sehr gute Chance versemmelt hatte.
In den Schlußminuten konnte Almersbach unsere ziemlich beschäftigungslose Defensive noch zum Ehrentreffer überwinden.
In dieser Höhe auch absolut verdient und in der ersten Hälfte eine gute und konzentrierte Leistung.

Es spielten: Kan Gerhards, Alexej Boschmann, Kai Philip Machmer, Sebastian Grollius, Richard Lindenpütz, Alexander Schneider, Philipp Stenkamp, Raphael Schuster, Philipp Sander, Thomas Neuß, Andreas Isheim – Marcel Groß , Pascal Janes, Patrick Lang

Zuschauer: ca.100
Platz: 3