SG IBM I – ATA Betzdorf (Kreispokal Viertelfinale)

SG IBM – ATA Betzdorf 2:1 (1:1)

Halbfinale!

Am Mittwochabend ging es auf dem Kunstrasenplatz in Altenkirchen bei Flutlicht zum Viertelfinale des Kreispokals gegen ATA Betzdorf. Bereits von Beginn nahm die SG das Heft in die Hand und kam zu besten Torchancen, die jedoch allesamt nicht genutzt werden konnten. So war es auch verdient, dass Raphael Schuster nach Flanke von Richard Lindenpütz das 1:0 erzielen konnte.

In der 30.Minute fiel dem Betzdorfer Stürmer nach einem abgeblockten Fernschuss der Ball sieben Meter vor dem Tor vor die Füße, sodass dieser nur noch zum Ausgleichstreffer einschieben musste.

Anschließend die SG vollkommen aus dem Spiel und die Qualität der Partie verflachte zunehmend.

In der zweiten Hälfte setze sich die Partie auf schwachem Niveau fort und ATA kam zu den besseren Torchancen, die jedoch allesamt vereitelt werden konnten.

Alles stelle sich bereits auf Verlängerung ein als Philipp Sander mit einem Traumpass Richard Lindenpütz auf die Reise schickte, dieser schloss eriskalt zum umjubelten Führungstreffer in der 87. Minute ab.

Der souverän leitende Schiedsrichter Rudi Weigold beendete die Partie pünktlich, sodass nach schwachem Spiel letztlich der dennoch verdiente Einzug ins Halbfinale des Kreispokals zu Buche stand.

Es spielten: Kan Gerhards, Andy Isheim, Sebastian Grollius, Marcel Krämer, Kai Machmer, Philipp Sander, Richard Lindenpütz, Eugen Bräul , Thomas Neuss, Raphael Schuster, Pellumb Bukoshi – Philipp Stenkamp

 

Marvin Aschenbrenner und Julian Eichelhardt standen ebenfalls zur Verfügung. Dafür vielen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.