SG IBM I – FK Etzbach

SG IBM – FK Etzbach 2:0 (0:0)

Harte Arbeit!

Auf tiefem Geläuf bildete sich ein Spiel, wie es die SG häufig gegen die Mannschaften aus dem Tabellenkeller hat: Harte Arbeit!

Und so war es auch nicht ungewöhnlich, dass nach mittelmäßiger erster Hälfte ein 0:0 zu Buche stand. Letztlich schwach im Spielaufbau und mit zu wenig klaren Aktionen im Spiel nach vorne. Die vielen Flanken aus dem Halbfeld waren letztlich zu einfach zu verteidigen.

Nach dem Pausentee wurde das Spiel der Heimmannschaft letztlich langsam aber sicher zwingender und die Torchancen deutlicher. Es gelang den Etzbachern jedoch weiterhin vor allem Dank des starken Torwarts bzw. viermal Dank des Alluminums den Gegentreffer zu verhindern.

Letztlich dauerte es bis zur 70. Minute ehe Kai Machmer auf Vorlage von Thomas Neuss den viel umjubelten Führungstreffer erzielen konnte. Bereits eine Minute später konnte Philipp Stenkamp, der bereits einige Male zuvor mit Fernschüssen Gefahr ausstrahlen konnte, per scharfer Hereingabe auf Richard das 2:0 per Eigentor erzwingen.

In der Schlussphase ließ die SG schließlich nichts mehr anbrennen, sodass im Ergebnis der zweite zu Null Sieg der Saison auf dem Tableau stehen sollte. Damit ist die Mannschaft seit 5 Meisterschaftsspielen und 2 Pokalspielen ohne Punktverlust. In der nächsten Woche gilt es im letzten Spiel der Hinrunde gegen Lautzert die Serie auszubauen.

Es spielten: Kan Gerhards, Andy Isheim, Sebastian Grollius, Marcel Krämer, Kai Machmer, Philipp Sander, Alexej Boschmann, Thomas Neuß, Richard Lindenpütz, Raphael Schuster, Philipp Stenkamp – Pellumb Bukoshi, Maurice Krämer, Marvin Aschenbrenner, Julian Eichelhardt stand ebenfalls zur Verfügung kam aber nicht zum Einsatz

Aufgrund des Remis von Vatan Spor Hamm in Kroppach steht die Truppe nun auf dem 2. Tabellenplatz