SG IBM I – Tus Wied

SG IBM I – TUS Wied  1:1 ( 0:1 )

Punkteteilung in Mudenbach

Gegen die abstiegsbedrohte TUS Wied konnte lediglich ein mageres Pünktchen eingefahren werden.
Die Gäste waren über die gesamten 90 Minuten schwer zu spielen , zweikampfstark , laufstark und immer ein wenig hakelig.  Die Fehlpassquote war auf beiden Seiten extrem hoch , was auch teilweise am holprigen Belag in Mudenbach lag.
Eine der ganz wenigen richtigen Torgelegenheiten wurde von den Gästen in der 40. Minute genutzt.
Im 2. Abschnitt das selbe Bild , beide Mannschaften neutralisierten sich und erst um die 60. Minute gab es die ersten Aufreger.
Pellumb Bukoshi kam als Stürmer für unseren Libero Raphael Schuster.
Praktisch mit seiner ersten Ballberührung konnte er den Ball zum vielumjubelten Ausgleich im Tor unterbringen. Im anschliessenden Durcheinander kam Marcel Krämer, fast von den Zuschauern unbemerkt mit Gelb-Rot vom Feld. Das sollte es in den verbleibenden fast 30 Minuten nicht einfacher machen. Kurzfristig konnte die SG IBM den Gegner in dieser Phase kontrollieren und es roch doch stark nach einem Heimsieg. Aber die beste Chance konnte Alexander Schneider in der 74. Minute freistehend nicht nutzen. Die Gäste erholten sich wieder und waren ihrerseits am Ende auch nicht ganz chancenlos den 3er mitzunehmen.
Mit Felix Nauroth gab ein weiterer Akteur nach monatelanger, beruflicher Abwesenheit sein Comeback.
Zum Liveticker: Dieser würde von einem Gästefan eingerichtet und mittlerweile ist offizielle schriftliche Entschuldigung seitens des TUS Wied bei der SG IBM eingegangen.

Zuschauer: ca.100
Platz: 3

Es spielten: Sebastian Benner , Raphael Schuster , Felix Nauroth , Alexander Schneider , Philipp Stenkamp , Alexej Boschmann , Maurice Krämer , Marcel Krämer , Richard Lindenpütz , Andreas Isheim , Kai Machmer – Pellumb Bukoshi , Marvin Aschenbrenner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.