SG Hahn 2 : SG IBM 2 2:4 (2:2)

Die Ingelbacher Reserve verpennte die Anfangsphase des Nachholspiels auf dem Platz in Höhn-Neuhochstein direkt mal vollkommen und nach dem Aufwachen stand es bereits 2:0 für die Hausherren. Es dauerte bis zur 20. Minute ehe die SG ins Spiel fand und Artur Günder den Anschlusstreffer erzielen konnte. Noch vor der Pause schickte Sebastian Grollius den Knipser Jean-Philipp Klein auf die Reise, der eiskalt zum Ausgleich vollenden konnte. Somit ging es mit dem Remis zum Pausentee.

Leider konnte die SG in der zweiten Hälfte nicht an die guten letzten Minuten der ersten Hälfte anknüpfen und so war es ein sehr zerfahrenes Spiel zu Beginn der zweiten Hälfte. So dauerte es bis zur 75. Minute bis Philipp Stenkamp den Führungstreffer erzielen konnte.
Jean-Philipp Klein konnte dann noch in den Schlussminuten mit seinem zweiten Treffer alles klarmachen.
Trotz der schwachen Anfangsphase in Summe ein verdienter Auswärtsdreier.

Es spielten: Kan Gerhards, Andi Isheim, Julian Eichelhardt, Laush Hoti, Marvin Aschenbrenner, Sebastian Grollius, Artur Günder, Patrick Lang, Herbert Klein, Jean-Philipp Klein, Philipp Stenkamp – Sven Schumann, Tobias Vohl, Nazmi Hoti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.