SG IBM I – SG Wallmenroth II

Endlich der erste Dreier für unsere SG!

Die Herrmann-Elf konnte am vergangen Sonntag gegen die Bezirksliga-Reserve aus Wallmenroth endlich den lang ersehnten ersten Saisonsieg einfahren.

Beiden Mannschaft merkte man an, das sie sich bewusst waren, welche Wichtigkeit dieses Spiel hatte. Wallmenroth hätte sich bis auf 6 Punkte zu unserer SG absetzen können, für uns war es schon fast die letzte Chance, Kontakt zu den nicht Abstiegsplätzen zu halten.
In der ersten Hälfte merkte man beiden Mannschaften an, das sie auch zurecht am Tabellenenden stehen. Es waren sehr hektische und nervöse 45 Minuten in der die Heimelf durch Jonny und Kevin H. durchaus auch Chancen zur Führung hatten. Wallmenroth hatte gegen die an diesem Tag sehr stark agierende Hintermannschaft unseres Teams, kaum nennenswerte Torraum Szenen. Somit ging es folgerichtig mit 0:0 zum Pausentee.

Nach der Halbzeit kamen unsere Jungs mit einem ganz anderen Gesicht zurück auf den Rasen. Sie legten direkt nach Wiederanpfiff los wie die Feuerwehr und erspielten sich Torchance um Torchance. Einige Großchancen wurden jedoch fahrlässig liegen gelassen. In der 70. Minute war es dann endlich soweit. Marvin konnte im gegnerischen 16er nur durch ein Foul gestoppt werden. Der gut leitende Schiedsrichter entschied zurecht auf Elfmeter. Spielertrainer Herrmann schnappte sich das Leder und trat an. Im ersten Anlauf scheiterte er noch am Gästetorwart, den Nachschuss verwandelte er jedoch souverän. Fortan schien der Bann gebrochen. Nach schöner Vorarbeit von Tim Leukel über den rechten Flügel, konnte erneut Kevin Herrmann in der 73 Spielminute, dessen Flanke per Flugkopfball ins kurze Eck zum 2:0 vollstrecken.
Unsere SG erspielte sich im weiteren Spielverlauf noch einige Chancen, ohne das Ergebnis jedoch weiter in die Höhe schrauben zu können. So wurde das Spiel am Ende völlig verdient mit 2:0 gewonnen!

Ein dickes Dankeschön an Pierre, der sich für den kurz zuvor verletzten Torhüter Basti Benner, spontan bereit erklärte unserer ersten Mannschaft zu helfen und das durch sein sicheres Auftreten auch super gemeistert hat. Das nächste und zeitgleich letzte Heimspiel für dieses Jahr findet am 18.11. um 14:30 Uhr in Ingelbach gegen Bruchertseifen statt. Bis dahin heißt es Kräfte zu sammeln, gut zu trainieren, um dann die am ersten Spieltag etwas unglückliche Niederlage wett zu machen.

Das Spiel vom 11.11. in Malberg wurde verlegt auf den 01.12., Anpfiff 13:30 Uhr.

Es spielten: Pierre, Maurice – Marcel – Patrick – Daniel – Kevin S., Konny – Marvin (Janni) – Tim L., Jonny (Kamil) – Kevin H. (Raphi)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.