SG IBM I – SG Bruchertseifen I 2:4 (1:3)

Knapp verloren!

Aus dem Hinspiel in Bruchertseifen hatten wir noch etwas gutzumachen, entsprechend motiviert ging man in das Spiel rein – nicht zuletzt auch wegen dem Sieg im letzten Heimspiel.

Leider waren wir in den ersten 30 Minuten einfach immer einen Schritt zu spät und konnten uns nur schwer dem Pressing der Gäste entziehen. Folgerichtig stand es dann 0-2. Erst jetzt wurde der Schalter umgelegt. In der Drangphase kurz vor der Pause erhöhte der Gast auf 0-3. Eigentlich dachte man nun daran, dass das Spiel in einem Debakel enden wird.
Mit dem Anschlusstreffer von Coach Herrmann per direkt verwandelten Freistoß aus 18 Metern und den wohl passenden Worten in der Kabine ging es in eine komplett andere zweite Hälfte.

Kurz nach Wiederanpfiff  war es Kamil der nach Vorarbeit von Kevin H. auf 2-3 verkürzen konnte. Bruchertseifen gelang nun nur noch wenig und wir drückten auf den Ausgleich. Als wir dann alles auf eine Karte setzten konterte der Gegner uns zum 2-4 aus, was gleichzeitig der Endstand war. Ein Spiel das man nicht hätte verlieren müssen.

Trotzdem ein großes Kompliment an die Moral der Truppe, wenn wir den Ehrgeiz und den Willen mit in die Winterpause nehmen ist sicher noch was möglich.

Es spielten: Pierre, Thomas – Maurice – Patrick – Marvin (Raphi) – Kevin S., Konny – Janni – Kamil ( Tim L.), Jonny (Pascal J.) – Kevin H.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.