SG IBM II : SG Herdorf III 4:7 (4:2)

In der ersten Runde des Kreispokals hatte unsere Zweite die Drittvertretung der SG Herdorf zu Gast. Von Beginn an wurde das verteidigen eher zur Nebensache, sondern zahlreiche hochkarätige Torchancen boten sich den Zuschauen von Beginn an. Nach Toren von Mohamed Msry, Jean Philipp Klein, Karol Baginski und Nazmi Hoti stand eine nicht unverdiente 4:2 Führung zur Halbzeit auf der imaginären Anzeigetafel. In Halbzeit 2 wurden die Gäste dann stärker und drängten immer mehr auf das Heimtor. Enlastungsangriffe waren eher die Seltenheit und mit zunehmender Spielzeit merkte man doch einigen unserer Akteure die fehlenden konditionellen Reserven an. Der verletzungsbedingte Ausfall von Isa Öszan brachte die Hintermannschaft dann komplett durcheinander. Und so gelang es den Gästen noch das Ergebnis auf 4:7 zu drehen. Der Kreispokal ist somit für unsere Reserve frühzeitig beendet.