SG IBM I : SG Bruchertseifen/Eichelhardt II 8:3 (4:0)

An diesem Sonntag startet unsere Erste mit großem Elan und Engagement in die Partie. Sowohl spielerisch als auch kämpferisch ist man in den ersten 45 Minuten die klar bessere Mannschaft. Nach Toren von Jonas Abraham (2 x), Norman Moosmann und Karol Baginski führt unsere Mannschaft mega verdient mit 4:0 zur Halbzeit.

Die zweiten 45 Minuten waren dann nichts für schwache Nerven. Unsere Elf startet mit kompletter Lethargie aus der Pause und lädt den Gegner mit kollektivem Deffensivversagen der kompletten Elf geradezu zum Tore schießen ein. Und so reibt sich jeder am Platz die Augen, als Bruchertseifen Mitte der zweiten Hälfte bis auf 4:3 herangekommen ist. Und plötzlich liegt der Ausgleich der Gäste mehr als in der Luft.

Aus dieser Drangphase befreit sich unsere Truppe dann vor allem durch individuelle Klasse und lässt durch Tore von Norman Moosmann nach einer Energieleistung und Karol Baginski (3 x) mit absoluter Kaltschnäuzigkeit auf 8:3 in die Höhe schnellen.

So deutlich wie das Ergebnis am Ende aussieht, lag hier zwischendrin absolut die Niederlage in der Luft, weil eine schon sicher geglaubte Führung fast fahrlässig hergeschenkt wurde. Dennoch stehen am Ende wichtige 3 Punkte auf dem Tableau und über den Verlauf spricht in 3 Wochen keiner mehr.

Es spielten: Christoph Cousin, Raphael Schuster, Maurice Krämer, Jens Becker, Tim Witt, Marvin Aschenbrenner, Dawid Baginski, Johannes Hassel, Norman Moosmann, Jonas Abraham, Karol Baginski, Pierre Kaspar, Julian Eichelhardt