SG IBM II : SG Guckheim/Kölbingen III 3:7 (0:2)

In den ersten 20. Minuten bestimmte unsere Elf das Spiel und ließ den Gegner nicht einmal in den eigenen Strafraum kommen. Umso überraschender war es, dass dem Gegner in der 22. Minute der Führungstreffer gelang. Kurz vor der Halbzeit dann mit einem glücklichen Schuss in den Winkel auch noch der zweite Treffer für Guckheim. Mit guten Vorhaben in die zweite Hälfte gestartet dauerte es lediglich bis zur 54. Minute ehe Guckheim sogar auf 3:0 stellen konnte. Eigentlich schien das Spiel zu diesem Zeitpunkt schon entschieden. Wenige Minuten später gelang jedoch der erste Heimtreffer durch Sebastian Grollius, der sich im Strafraum durchsetzen konnte. Kurz danach schickte Tom Schäfer Stürmer Sebastian Grollius mit tollem Flugball auf die Reise was sogar zum Anschlusstreffer führte. In dieser Phase des Spiels war unsere Mannschaft absolut drückend und schnupperte am Ausgleichstreffer. Leider kam zu diesem Zeitpunkt die notwendige Auswechslung von Tom Schäfer, was zu einem deutlichen Bruch in diesen Bemühungen führte. Auch das Defensivverhalten wurde im Anschluss fahrlässiger und so wurde der Gegner noch zu weiteren Treffern eingeladen. Raphael Schuster, der das Spiel im Mittelfeld antrieb, war es dann noch vorbehalten, das zwischenzeitliche 3:6 zu besorgen.

Eine absolut vermeidbare Niederlage, auch wenn sich das Ergebnis nicht nach engem Spiel anhört. Wenn man dann sieben Gegentore bekommt, wird es aber einfach schwer ein Spiel zu gewinnen.